Bewertung / Kriterien

Wesentliche Triebfeder von Innovation ist es, dem Anwender des Produktes oder der Dienstleistung einen neuen bzw. maßgeblich gesteigerten Nutzen zu bieten. Dieser Nutzen kann sowohl durch neuartige technische Lösungen als auch durch kreative Gestaltung erzielt werden.

Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Expertenjury.
Als Kriterien werden herangezogen:

  • die Kreativität der Lösung
  • der Technologiegrad der Lösung
  • der Nutzen für den Anwender
  • die Marktchancen der Lösung
  • Ökologie und gesellschaftliche Effekte

Die Entscheidung über den niederösterreichischen Innovationspreisträger erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit und ist nicht anfechtbar - der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Jury ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Die Jury wählt unter allen eingereichten Projekten die NÖ Nominierten für den Staatspreis Innovation, für den Econovius und den Sonderpreis Verena aus. Alle Richtlinien und Kriterien finden sie dort unter den angegeben Links.

<< Zurück: Voraussetzungen Weiter: Einreichung >>